Kontakt | Anfahrt | Impressum

Nutzen Sie Ihre Freizeit!

Bei uns können Sie nicht nur lecker essen und ausgelassen feiern, Jena und Umgebung bietet auch eine Reihe weiterer Höhepunkte aller Art. So sind auf den Bergen um das idyllische Saaletal hunderte Kilometer an Wanderwegen ausgewiesen. Da ist für jeden was dabei: vom erholsamen Verdauungsspaziergang nach einem guten Essen, über ausgedehnte Wandertouren bis hin zu romantischen Abendspaziergängen.
Aber nicht nur landschaftlich hat Jena einiges zu bieten, so ist Jena ein Wissenschaftsstandort mit Tradition, wie z.B. die renomierte Jenaer Universität, zahlreiche Gelehrte und nicht zuletzt Schott Glas und die Zeiss-Werke belegen. Mit der Wissenschaft einher geht ein ausgeprägtes kulturelles Leben, und das endet nicht mit Schiller und Goethe sondern fängt da erst an. Mit der Kulturarena z.B. ist Jena jeden Sommer Treffpunkt internationaler Musiker, Künstler und Schauspieler. Dank eines hohen Studentenanteils (rund 20%) gibt es aber nicht nur bei der Kulturarena was zu erleben. Über das ganze Jahr verteilt finden in Jena Konzterte, Veranstaltungen und Theateraufführungen statt.
Bei sovielen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung sollte wirklich für jeden sein ganz persönlicher Höhepunkt dabei sein! Auf dieser Seite versuchen wir Ihnen einen Überblick über die Möglichkeiten auch außerhalb des Forsthaus zu geben, damit Sie sich davon überzeugen können, dass es sich lohnt einmal vorbeizuschaun.

Der Bismarckturm
Der Bismarckturm

So liegt in unmittelbarer Nähe zum Forsthaus der "Stern" und der Bismarckturm. Vom Stern aus hat man eine wunderbare Aussicht in 7 Richtungen. Auch der 1909 fertiggestellte Bismarckturm bietet sich als Aussichtsplattform an. Sein Bau wurde in Gedenken an den ersten deutschen Reichskanzler Fürst Otto von Bismarck 1905 von der Jenaer Studentenschaft angeregt. Der Entwurf von Professor Wilhelm Kreis orientiert sich stark am Grabmal des Gotenkönigs Theoderich in Ravenna. 1906 begannen die Bauarbeiten, 1909 wurde das Denkmal dann fertiggestellt. Von der Galerie in 4m Höhe sowie der oberen Aussichtsplattform in 15m Höhe hat man einen guten Blick auf Jena.
Trotz dieser hervorragender Aussichtsmöglichkeiten in alle Richtungen ist der Turm ganzjährig verschlossen. Für Schulklassen wird der Turm nach vorheriger Absprache mit der Stadt Jena geöffnet. Erwähnenswert ist auch die Forststernwarte, sie wurde 1903 als Werkssternwarte der Fa. Carl Zeiss gebaut und wird seit 1909 vom externer Link"Urania Sternwarte Jena e.V." betrieben.

Wanderungen

An dieser Stelle werden später mögliche Wanderrouten im Forst reingestellt. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass hier im Moment keine Inhalte stehen, wir sind noch dabei, entsprechendes Material zusammenzustellen.

gehe nach oben
© 2006 by forsthaus-jena.de